Koenigsallee 14, 40212 Duesseldorf, Germany
Telefon +49 211 13866 297

Automation Benchmarker

Next Generation Automated Business

Cycle Hyperautomation Framework
Automation Benchmarker

Die bereits auf der Strategieebene erkannte Notwendigkeit zum „Adaptiven Management“ erfordert eine klare und evidenzbasierte Entscheidungsgrundlage die ebenfalls in Echtzeit diese Informationen für die Unternehmensführung bereitstellt. Genau für diesen Zweck und Einsatz ist das Produkt „Automation Benchmarker“ gerade zu erschaffen.

Fokus auf das Geschäftsmodell

Der „Automation Benchmarker“ verknüpft einerseits die interne und die externe Perspektive zur Erfolgskontrolle des automatisierten digitalen Unternehmens. Die interne Perspektive fokussiert die Ergebnisse auf Geschäftsmodell / Geschäftsprozessautomatisierungsebene und die externe Perspektive bindet relevante Markt und Wettbewerbsinformationen in die Echtzeit-Unternehmensführung automatisiert ein.

Künstliche Intelligenz (KI)

Die angewendeten Methoden der Künstlichen Intelligenz ermöglichen die Mustererkennung von bis dato unbekannten Sachverhalten, Adaptionsnotwendigkeiten für das Geschäftsmodell und die Identifikation von Selbstlern- sowie weiteren Automatisierungspotentialen.

Mixed Reality

Für den Menschen in der Unternehmensführung wird der Automation Benchmarker durch den die Cycle Automation Control mit Mixed Reality Lösungen erleb- sowie anfassbar.

Soft Touch

Das virtuelle Eintauchen in das Geschäftsmodell und Geschäftsprozesse wird ermöglicht und damit Ursache-Wirkungszusammenhänge in der digitalen Unternehmensführung auf eine nie gekannte Art und Weise transparent und verständlich werden. Wir nennen dieses Eintauchen die „Soft Touch“: Virtualität anfassbar zu machen. Das verbessert nachweislich die Lern- und Verständniseffekte in der digitalen Unternehmensführung.

de_DEGerman
en_USEnglish fr_FRFrench de_DEGerman